Referenz: enercity

Geocall WFM 4.0 Einführung bei enercity – Stadtwerke Hannover.

Projektbeschreibung

Das aktuelle WFM-System ist zukünftigen Anforderungen nicht mehr gewachsen und nutzt die Möglichkeiten zur Digitalisierung nicht. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, wurde das WFM-System modernisiert.

Besondere Kundenanforderung dabei war ein komplexes Prozess- und Schnittstellen-Management bei der Einbindung der bestehehenden SAP und Lovion Systeme.

 

Nutzen

Der Vorteil aus der Modernisierung sind schnellere und bessere Prozesse in Disposition und Fläche, die durch bessere Einsatzplanung, Betriebsmitteldisposition sowie bessere Kundenkommunikation zu erzielen sind.

Eingesetzte Methoden und Technologien

  • Agiles Projektmanagement (Scrum)
  • BPM-Prozessberatung
  • Software: Geocall WFM (OverIT), Orchestra (soffico)

Geocall ist ein modernes WFM-System, mit dem sich die Anforderungen von enercity (Stadtwerke Hannover) in allen Bereichen realisieren lassen. Besonders in Verbindung mit mobilen Endgeräten können so die Disposition und der Kundenservice deutlich effizienter gestaltet werden.

In unserem Video sehen Sie, wie Geocall bei enercity in Hannover eingesetzt wurde: https://youtu.be/DzgO7oaWx1M

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Sprechen Sie mit unserem Experten

 

Hans Peter Knaust

Geschäftsführer Engineering DSS

hanspeter.knaust@eng-its.de

Gemeinsam mit unserem Kunden haben wir in einem agilen Ansatz neue digitale Dienstleistungen für den Energiemarkt entwickelt, wobei wir uns auf hochintegrierte E2E- Prozesse zwischen SAP, Lovion und Geocall konzentrieren. Für die ENGINEERING Gruppe ist das ein wichtiger Erfolg und zeigt unsere Kompetenz im Energiesektor.