Plattformen & Lösungen

CuraVesta

ENGINEERING hat ein Assistenzsystem für die häusliche Pflege entwickelt. Mit dieser mHealth Lösung unterstützen wir Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen.

Chatbots als virtuelle Markenbotschafter

In Deutschland werden mindestens 1,9 Mio. Personen von 4,5 Mio. Angehörigen zu Hause gepflegt. In mehr als zwei Dritteln dieser Fälle ist kein ambulanter Pflegedienst beteiligt! Dieser Problematik nimmt sich CuraVesta an: Die Anwendungssoftware für mobile Endgeräte, wie Smartphones, assistiert sowohl in der Phase der Vorbereitung als auch in der Phase der täglichen Pflege.

Mit CuraVesta unterstützen wir wirksam und dauerhaft die Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen sowie versorgen. Den Pflegebedürftigen wird somit ein unabhängiges und sicheres Leben zu Hause ermöglicht. In der Praxis soll das Assistenzsystem den Anwendern helfen, die umfangreichen Aufgaben der Pflege verantwortlich, strukturiert und qualitätsgesichert zu erbringen.

Auch die Anzahl der durch falsche häusliche Pflege verursachten kurzzeitigen stationären Krankenhausaufenthalte und die Dauer der durch Eskalationen verursachten stationären Krankenhausaufenthalte können verringert werden.

Die Anwender pflegen in erster Linie angehörige Kinder, Ehepartner oder andere Verwandte. Daher ist es ein wichtiges Ziel, das Risiko von Stressreaktionen der pflegenden Personen, die durch Überlastung und soziale Isolation verursacht werden, zu reduzieren.

CuraVesta Anwendung auf dem Smartphone

Die drei Kernkomponenten von CuraVesta

Technologisch besteht CuraVesta aus einem Frontend zur Steuerung der Datenkommunikation sowie einem Backend für das Prozess- und Datenmanagement. Dabei binden wir die Open Data Technologie von FIWARE ein.

Die Komponenten im Überblick:

  1. Pflege-Leitfaden
    Die Pflegeapplikation soll die Bewältigung der täglichen Aufgaben erleichtern und den psychischen Druck der pflegenden Personen verringern. Unmittelbar am Ort der Pflege soll die App auch das Wissen darüber vermitteln, wie typische Aufgaben professionell ausgeführt werden können und welche Ressourcen zur Verfügung stehen.
  2. Austausch-Plattform
    Die Pflege-App soll die Pflegebedürftigen mit anderen Angehörigen und Anbietern wie Ärzten, Pflegediensten oder zentralen Beratungsdiensten und Telemedienanbietern verbinden.
  3. Einkaufsavatar
    Die Pflege-App soll die Pflegepersonen beim Kauf von Medikamenten, Ressourcen, Mahlzeiten usw. unterstützen. Darüber hinaus kann die App den Bestand überwachen und rechtzeitig an die Nachbestellung, zum Beispiel vor Feiertagen, erinnern.

Funktionalitäten von CuraVesta

Unsere App ist eine innovative mHealth-Dienstleistung und steht dem Pflegenden, aber auch dem Pflegebedürftigen, jederzeit und überall zur Verfügung.

Auszug der Einsatzmöglichkeiten

  • Assistenz bei der Dokumentation von täglichen Pflegemaßnahmen und Kontrolle des Pflegeverlaufs,
  • Familien-Netzwerk durch integrierte Kommunikationsmodule,
  • Videokonferenz für den Hausarzt mit Zugriff auf die Patientenakte,
  • Berichterstellung und Export als PDF und
  • Bereitstellung Wissensdatenbank für pflegende Angehörige (Text und Videos).

Mit unserer Lösung wollen wir helfen, die Qualität und Transparenz in der häuslichen Pflege zu verbessern und älteren Menschen und Pflegebedürftigen ein längeres, selbstbestimmtes und autonomes Leben zu Hause ermöglichen.

Blog

Innovative Lösungen für den Gesundheitsmarkt

Um pflegenden Angehörigen den Alltag zu erleichtern, hat ENGINEERING die Lösung CuraVesta entwickelt.

Blog

DE4Bios SARS-CoV-2 Bio-Monitoring System

Die rasante Ausbreitung des Coronavirus hat zu einer internationalen Gesundheitsnotlage geführt.

Blog

Smart Integration for Health

Ein gesundes Gesundheitssystem ist Volksvermögen

Sprechen Sie unseren Experten an

Hans-Peter Knaust

Unsere Passion ist es, Strategien mit unseren Kunden zu entwickeln und diese erfolgreich umzusetzen. Dabei bauen wir nicht nur auf Methodenwissen, sondern besonders auf Vertrauen, langjährige Erfahrung und Branchen-Expertise.

Hans Peter Knaust
Geschäftsführer der ENGINEERING

hanspeter.knaust@eng-its.de

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email