ENGINEERING Gruppe

Mitarbeiterinterview

Dennis Kuhn

Operation Manager & Projekt Mitarbeiter

„Die ENGINEERING bietet aufgrund der vielen unterschiedlichen Bereiche etliche Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln und zusammen als ONE ENGINEERING Themen als ein starkes Team
anzugehen.“

Was ist deine Rolle bei ENGINEERING?

Aktuell bin ich hauptsächlich bei einem Kunden tätig. Diesen betreue ich mit einem starken Team. Meine Aufgaben dort sind zum einen Projektarbeiten, wie die Aktualisierung der internationalen Infrastruktur und Kleinprojekte. In meiner zweiten Rolle gehört das Management des operativen ServiceDesk in allen Bereichen und tagesaktuellen Themen dort zu meinen
Aufgaben.

Was hat dich zu ENGINEERING geführt?

2013 hatte ich meine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann abgeschlossen und war auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber, da mein Ausbildungsbetrieb keine Azubis übernimmt. Damals hatte ich mich deutschlandweit nach einem Job umgesehen und kam so zu ENGINEERING. Mich hat bereits damals das Teamwork innerhalb der ENGINEERING überzeugt.

Was gefällt dir an deiner Arbeit?

Die zahlreichen, unterschiedlichen Aufgaben und Herausforderungen machen die Arbeit spannend. Man entwickelt sich jeden Tag ein Stück weiter. Als Teil eines wirklich großartigen Teams trägt jeder seinen Teil für den Erfolg der einzelnen Projekte.
Auch die Zusammenarbeit mit unserem italienischen Mutterkonzern bringt stets Abwechslung – die ein oder andere Espresso Pause und ein Stück andere Kultur gestalten ein vielseitiges Arbeitsumfeld. Wichtig ist mir auch die vertrauensvolle Zusammenarbeit: man bekommt gegenüber dem Management immer die Möglichkeit, völlig offen über alle Themen sprechen zu können.

Was bedeutet es dir, bei ENGINEERING zu arbeiten?

Die ENGINEERING ist für mich, in den mittlerweile acht Jahren, trotz der Firmengröße zu einer Art zweiten Familie geworden. Es macht jeden Tag Spaß, die neuen Aufgaben gemeinsam anzupacken.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email